Shortlist tolino media Newcomerpreis 2021

Shortlist 2021 – tolino media Newcomerpreis

Wir haben eine Shortlist für den tolino media Newcomerpreis 2021! Mit viel Blut, Schweiß und Tränen (man siehe unsere Reels dazu 😉 ) haben wir uns für die besten 10 Selfpublishing-Titel aus ca. 200 Einreichungen entschieden und gratulieren den Glücklichen ganz herzlich.

Wir machen dabei einen Schnitt quer durch alle Genres und freuen und schon auf die finale Diskussion, bei der wir hoffentlich möglichst wenige Verluste in der Jury zählen müssen und uns für drei Gewinner*innen entscheiden werden.

Preisverleihung

Die Preisverleihung mit Bekanntgabe der Gewinner*innen findet am 22. September 2021 um 18 Uhr als Livestream auf dem YouTube-Kanal von tolino media statt. Im Anschluss halten die drei Gewinner*innen eine 15-minütige Lesung aus ihren prämierten Werken.

Damit ihr eine Vorstellung davon bekommt, um was es in den Büchern geht, hat unsere Jury zu jedem Titel, der es auf die Shortlist geschafft hat, ein paar Sätze verloren. Viel Spaß beim Durchlesen!

(Die Anordnung der nachfolgende Titel ist nach zufällige Reihenfolge)

 

Shortlist

Rauer Glanz: Die Schatten der Vorgänger – Vinachia Burke

Rauer-Glanz_Viachia_Burke_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Zwei Länder, deren Bündnis auf wackeligen Beinen steht, sechs Charaktere, deren Wege miteinander verbunden sind und eine unterschwellige Spannung, die sich langsam aufbaut. Im Mittelpunkt der Geschehen steht die Entwicklung der Figuren, sowie ihre Handlungen und Motivationen. Die Autorin spielt mit Moral, Anstand und Pflichtgefühl. Dadurch bringt sie nicht nur die Gefühle der Lesenden ordentlich durcheinander.“

Bittersüße Mandeln – Hanna von Feilitzsch

Bittersüße Mandeln_Hanna von Feilitzsch_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Der historische Roman „Bittersüße Mandeln“ von Hanna von Feilitzsch erzählt eine authentische griechische Familiengeschichte. Kriegstrauma, Flucht, Migration, aber auch Liebe und Sehnsucht nach Freiheit formen die Mitglieder aus vier Generationen, die alle auf ihre Art um ihren Platz in der Gesellschaft kämpfen. Sowohl die Einflechtung der neueren griechischen Geschichte als auch die Entwicklung der Charaktere sorgen für ein fesselndes Lesevergnügen ganz nach meinem Geschmack.“

Geschmack der Täuschung – Kat van Arbour

Geschmack der Täuschung_KatvanArbour_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Geschmack der Täuschung“ ist ein kreativer, kurzweiliger Krimi mit einer tollen Protagonistin, die tolle Wahnvorstellungen hat. Die Geschichte wird getragen von wunderbar sarkastischem Humor, schlägt aber bei all der Überzeichnung und Albernheit auch ernste Töne an. Sehr zu empfehlen!“

Dereliction – Mark B. Hives

Dereliction_Mark B Hives_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Trübe Endzeitstimmung? Fehlanzeige. Selten war Science-Fiction witziger, spannender und emotionaler! Mark B. Hives hat mit Dereliction eines der unterhaltsamsten Bücher des Genres geschrieben. Begleite Alexius auf der Reise nach New Bristol und überzeuge dich selbst! P.S.: Bereitet auch Nichtkennern des Sci-Fi-Genres beste Lesestunden!“

Nurias Tanz – Stefanie Hohn

Nurias Tanz_Stefanie Hohn_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Stefanie Hohn beschreibt mit diesem wunderbaren und emotionalen Buch die Geschichte einer Frau, die sich selbst in einem fremden Land sowie im Tanz findet. Wir können die Magie des Flamenco förmlich in unseren Beinen spüren, wenn wir gemeinsam mit Nuria durch die Seiten tanzen.“

Das Register – Marcel Mellor

Das Register_Marcel Mellor_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„In „Das Register“ schafft Autor Marcel Mellor eine interessante Möglichkeit der Zeitmanipulation in naher Zukunft. Aber wo mit Zeit Geld gemacht wird, da stolpert man früher oder später auch über Korruption. So ergeht es David Manoah und er wird zum Gejagten des Systems. Am Ende soll die Frau, vor der er sich selbst gewarnt hat, seine einzige Rettung sein. Ein verschachtelter, durchdachter Science Fiction Roman, der abholt.“

Brïn – Sameena Jehanzeb

Brin_Sameena Jehanzeb_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Die Geschichte rund um Brïn ist nicht nur ungewöhnlich, sondern auch packend. Sie ist blutig, brutal, aber auch sanft und emotionsgeladen. Durch die verschiedenen Sichtweisen, die komplexe Handlung und den bildhaften Schreibstil wurde ich regelrecht ans Buch gefesselt.“

Der Feuervogel von Istradar – Ria Winter

 

Der Feuervofel von Istradar_Ria Winter_Longlist NCP21Unsere Jury sagt dazu:

„Die Autorin hat mich in ein magisches Setting entführt, mit mitfühlenden Charakteren und einer emotionalen Liebesgeschichte. Die Figuren haben alle unterschiedliche Motive, handeln aber dennoch nach ihren Prinzipien, was sie für mich besonders authentisch gemacht hat. Während manche Stellen in der Handlung ein einziger Nervenkitzel waren, wurden andere langsam, gefühlvoll und knisternd.“

Kaktusfeigen – Anna Castronovo

Kaktusblüten_Anna Castronovo_Cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„Flüchtlingsthematik, Mafia, Sizilien und Familie. Geheimnisse, Spannung, Humor und Herz. Anna Castronovo nimmt sich in ihren „Kaktusfeigen“ viel vor. Am Ende wird daraus eine authentische Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Genau das, was man sich von einem guten Roman wünscht.“

EVA – Franziska Szmania

Eva_Franziska Szmania_cover_Longlist NCP21

Unsere Jury sagt dazu:

„EVA erzählt die Geschichte einer düsteren Zukunft, die so real wirkt, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.“

Laura Kühbauch
Letzte Artikel von Laura Kühbauch (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.