Beitragsbild LovelyBooks

Leserunden bei LovelyBooks – das ist neu

Viele Autor*innen kennen und schätzen LovelyBooks. Über die Social-Reading-Plattform können Verlage, Autor*innen und Leser*innen u.a. Leserunden durchführen, die sehr beliebt sind. Ab dem 01. Januar 2024 haben sich hier nun Neuerungen ergeben.


Was ist neu bei LovelyBooks?

Die Durchführung von Leserunden mit Buchverlosung ist seit Jahresanfang nicht mehr kostenfrei möglich. Hierfür müssen nun Credits eingelöst werden, wobei das kleinste Credit-Paket, das zu erwerben ist, mit 10 Credits bei 790 € liegt. Die genauen Änderungen und deren Bedeutung kannst du in den FAQ von LovelyBooks nachlesen.

 

Wie funktioniert das Credit-System?

Für eine Leserunde mit Verlosung wird ein Credit fällig. Credits können dabei allerdings nicht von Autor*innen und Leser*innen (als denjenigen, welche die Leserunden erstellen und durchführen) erworben werden. Dieses können nur Verlage, Selfpublishing-Distributoren und Agenturen. Autor*innen und Leser*innen können also nur Leserunden mit Verlosung durchführen, wenn der Verlag, Distributor oder die Agentur ausreichend Credits erworben haben.

Alternativ sind Credits in den kostenpflichtigen Zusatzpaketen enthalten, die man über LovelyBooks hinzubuchen kann.

 

Warum stellt tolino media keine Credits zur Verfügung?

Die Durchführung von Leserunden erfolgte bislang komplett selbstständig durch unsere Autor*innen. Als Selfpublishing-Distributor waren wir hier nicht involviert und haben nicht mit LovelyBooks zusammengearbeitet.

Im neuen System besteht für uns nicht die Möglichkeit, gekaufte Credits zu verwalten. Wir können diese also keinem bestimmten Buch, keiner bestimmten Leserunde und keiner bestimmten Person zuteilen. Sobald wir Credits zur Verfügung stellen, können diese für alle über uns veröffentlichten eBooks und Printbücher verwendet werden, ohne dass wir hierüber Kontrolle haben.

Als Selfpublishing-Distributor haben wir zurzeit fast 35.000 Titel aktiv im Handel, die für eine Leserunde bei LovelyBooks in Frage kämen. Aufgrund der fehlenden Verwaltungs- und Zuteilmöglichkeit ist das aktuelle Credit-System von LovelyBooks daher nicht umsetzbar.

 

Wie geht es jetzt weiter?

Leserunden ohne Verlosung kannst du auf LovelyBooks weiterhin kostenlos durchführen. Du kannst deinen Leser*innen dann Rezensionsexemplare für die Leserunde zur Verfügung stellen oder sie dazu einladen, dein Buch im Handel zu erwerben. Natürlich kannst du auch schauen, wie du Leserunden alternativ anbieten kannst, z.B. über deine Social-Media-Kanäle.

Martina Raschke
Letzte Artikel von Martina Raschke (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.