Instagram Trude Schneider

Instagram für AutorInnen: 4 Empfehlungen für euer erfolgreiches Marketing

Instagram ist in aller Munde: Die Plattform boomt wie kein anderes soziales Netzwerk. Auch immer mehr AutorInnen nutzen Instagram. Damit ihr auf Instagram richtig durchstartet, zeigt uns Trude Schneider von Literaturpower vier Tipps und Tricks. 

Menschen, die lesen, beißen nicht. Oder so. Sollte klar sein. Trotzdem hat es mich anfangs einiges an Überwindung gekostet, lesende Menschen bei ihrer konzentrierten Instagram Literaturpower 1Lektüre zu stören. Glücklicherweise reagieren die meisten total positiv, wenn ich ihnen von meinem Instagram-Format “#humansofbooks” erzähle. Inzwischen ist dies sogar eines meiner Herzensprojekte geworden und hat mir wichtige Insights in das soziale Netzwerk Instagram verschafft. Meine wichtigsten Strategien für einen erfolgreichen Auftritt auf Instagram, möchte ich euch hiermit auf den Weg geben.

Instagram Literaturpower 2#1 Ziele und Strategie

Wichtig ist es immer ein konkretes Ziel vor Augen zu haben, an dem ihr euer Profil ausrichtet. Möchtet ihr eine Community aufbauen? Geht es euch vor allem darum, selber viel Spaß zu haben und das auch sichtbar zu machen? Wollt ihr viele Follower anlocken oder vor allem Werbung machen? Ich habe mich das am Anfang auch gefragt und bin zu dem Schluss gekommen, dass mir der Aufbau einer Community am Herzen liegt, der gegenseitige Austausch und, dass ich einen Raum habe, um Menschen für Literatur zu begeistern. Meine Prinzipien lauten Geben, Wertschätzung und Authentizität. Damit fahre ich wirklich sehr gut.

#2 Mehrwert und das “gewisse Etwas”

Es braucht etwas Zeit, um herauszufinden, was andere interessiert. Mein “Alleinstellungsmerkmal” für Instagram fand ich nach ca. einem Monat. Dazu gibt es lustige Geschichten, die hier aber den Rahmen sprengen würden. Für euch ist wichtig: Ihr müsst das Rad nicht völlig neu erfinden, aber überlegt euch, was ihr gerne bei anderen seht und, was euch ein bisschen von der Masse abhebt. Ein roter Faden im Feed ist wichtig. Denkt dabei vor allem an eines: bei einem privaten Account geht es um euch, aber wenn ihr Marketing für eure Bücher machen wollt, dann geht es immer um eure Zielgruppe und deren Interessen. Das mit Authentizität zu verbinden ist eine Herausforderung, aber wer sie meistert, wird auch auf Instagram Erfolge erzielen.

#3 Interaktion und Wertschätzung

Ich persönlich investiere recht viel Zeit in meinen Account; setze auf echte Interaktion und Wertschätzung. Der sogenannte Instagram-”Algorithmus” unterstützt User, die viel mit ihren Followern interagieren. Wenn ihr andere Beiträge liked, kommentiert und somit  Wertschätzung und Interesse zeigt, wird sich das positiv auf euren eigenen Account auswirken. Lernt auch eure Community kennen, vernetzt euch und baut Beziehungen auf. Gemeinsame Challenges und Aktionen können eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten sein.

#4 Posts, Hashtags und Stories

Regelmäßiges Posten, interessante Stories und umfassende Diskussionen unter den Beiträgen: Instagram ist ein Zeitfresser. Es gilt die richtigen Hashtags zu wählen, Instagram Literaturpower 3immer einen guten Call-To-Action in die Texte einfließen zu lassen und Bilder zu produzieren, die ansprechend und interessant zugleich sind. Klingt erstmal nach viel Arbeit, aber mit der Zeit und der Erfahrung geht vieles einfacher. Es gibt viele tolle Accounts von AutorInnen, die in ihren Posts und Stories über ihr Schreiben oder Lesungen berichten und dabei tolle Diskussionen anregen. Deren Marketing ist nicht offensiv; sie zeigen sich aufgeschlossen und menschlich und das kommt meistens sehr gut an.

Es gibt noch so viel mehr zu entdecken auf Instagram. Am besten ihr probiert es ohne Scheu aus. Eure Leserinnen und Leser werden sich freuen, euch besser kennenzulernen!

Trude Schneider ist freiberufliche Literaturwissenschaftlerin und betreibt seit 2018 Literaturpower: die erste deutschsprachige Plattform für bibliotherapeutische Inhalte. Ihr findet sie außerdem auf Instagram, Facebook, Twitter und Pinterest.

Tolino media findest du auf Instagram unter @tolino_media.

Gastautor

Gastautor

Hier schreiben Gastautoren für Euch. Unser Anspruch ist es, einen aktuellen und abwechslungsreichen Blog zu bieten. Deshalb freuen wir uns sehr, immer wieder Autoren für uns zu gewinnen. Denn neue Ansichten, Erfahrungen und Wissen kann man nie genug haben. Viel Freude mit unseren Gast-Autoren!
Gastautor

Schreibe einen Kommentar