shortlist

Shortlist: Das sind die zehn Besten!

Viele Lesestunden und lange Diskussionen später ist es soweit: Die Shortlist unseres Schreibwettbewerbs mit Carlsen Impress ist da! 

Mit über 180 Einsendungen fiel unserer Jury schon die Wahl auf 30 Longlist-Titel schwer – jetzt steht auch die Shortlist mit den zehn stärksten Titeln. Vielen Dank für eure tollen Romane, liebe Shortlister, und herzlichen Glückwunsch! Aber auch bei unseren Longlistern müssen wir uns bedanken, denn alle 30 Titel haben wir sehr gern gelesen.

Um euch einen besseren Eindruck von unseren zehn Lieblinge zu geben, könnt ihr zu jedem der zehn Titel den ersten Satz und ein Jurystatement lesen. Aber genug geredet, hier ist endlich unsere Shortlist:

 

Ela Feyh: Planetenspringer

Erster Satz: „Hey, Camia, aufwachen!“
Das sagt die Jury: Ein aufregender Science-Fiction-Roman, dessen Protagonisten mit uns durch ferne Galaxien reisen und uns mit jedem Kapitel mehr ans Herz wachsen.

 

Felicity Green: Mein Selkie-Herz

Erster Satz: Mein Herz klopfe so laut, dass ich glaubte, sie müsste mich hören.
Das sagt die Jury: Eine sehr authentische Protagonistin, ein traumhaftes Setting, eine erzählerisch starke Geschichte mit vielen originellen Elementen.

 

Sophie M. Hall: Royal Rebellion

Erster Satz: Bislang hatte ich Minotauren noch nie mit eigenen Augen gesehen.
Das sagt die Jury: Selbst ist die Frau – oder die angehende Königin! Selten haben wir so sehr mit einer Protagonistin mitgefiebert wie mit dieser, die sich im phantastischen Mittelalter ihre Rechte erkämpft.

 

Michelle Müller: Heathers Bucket List – 20 Last Goodbyes

Erster Satz: Glaubst du eigentlich an Schicksal?
Das sagt die Jury: Eine wirklich einnehmende und emotionale Liebesgeschichte, die mitreißt.

 

Sabrina Schumacher: Fusion

Erster Satz: Als sich die Leute auf dem kleinen Marktplatz in unserem Bezirk versammelten, wurde mir klar, dass sie mal wieder einen erwischt hatten.
Das sagt die Jury: Die Magie hat alles zerstört, aber nur die Magie kann auch alles retten: ein fantastischer Roman über Schicksal, Liebe und den richtigen Weg.

 

C. C. Snow: Dunkelschleier – Zugang zur Anderwelt

Erster Satz: Die Seele der alten Dame flackerte in einem lieblichen rosa Ton vor meinen Augen auf.
Das sagt die Jury: Eine stimmungsvolle Geschichte, die uns sofort in ihren Bann gezogen hat!

 

Gloria Trutnau: Left to Fate – Die Stadt der Verbannten

Erster Satz: Es ist totenstill.
Das sagt die Jury: Maze Runner meets Minority Report – ein grandioses Werk!

 

Emely Werkmeister: Der Mann hinter dem Vorhang aus Sternen

Erster Satz: Glitzernde Lichter, strahlende Scheinwerfer und tosender Applaus.
Das sagt die Jury: Ein atmosphärisches Buch mit einer großen Portion Herzblut und viel Liebe zum Detail.

 

Martha Wilhelm: Tal der Toten

Erster Satz: Sie trugen immer mehr Leichen auf die Lichtung.
Das sagt die Jury: “Tal der Toten” überzeugt mit einer wunderschön düsteren Welt und einem einzigartigen Schreibstil.

 

Katharina Wolf: Die Sache mit der Motte und dem Licht

Erster Satz: »Am Morgen ging in der Frankfurter Innenstadt, nahe des Hauptbahnhofs, eine Atombombe hoch.«
Das sagt die Jury: Dieser Roman macht einfach Spaß – definitiv süffiger Lesestoff!

 

Ihr wollt euch auf Social Media über den Schreibwettbewerb austauschen? Dann benutzt #schreibwettbewerb und #tolinoimpress18 – wir freuen uns auf eure Beiträge!

Katharina Herzberger

Katharina Herzberger

Katharina Herzberger studierte Anglistik und arbeitete bereits für eine Literaturagentur und verschiedene Verlage. Als Vorstandsmitglied der Jungen Verlagsmenschen vernetzt sie den Branchennachwuchs. Bei tolino media ist sie als Author Relations Manager für Social Media und Akquise zuständig.
Katharina Herzberger

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.