Krimiaktion Tatort

Ermittelt mit uns: Alle Hinweise zur Krimiaktion

Schon seit Montag ermitteln wir mit euch zusammen auf Facebook einen mysteriösen Todesfall… Unter allen Detektiven verlosen wir ein großes tolino-Lesepaket. Nicht alle Hinweise mitbekommen? Keine Sorge, hier sind sie gesammelt:

Am Anfang der Woche starteten wir mit dem offiziellen Polizeibericht. Folgende Informationen gab uns die Polizei weiter: Auf einer Lesung von Sarah Brown fiel das Licht aus. Genau in diesem kurzen Zeitraum ohne Licht, geschah der Mord – als das Licht wieder anging, wurde die Autorin tot aufgefunden.

Der Polizeibericht

Die Polizei verdächtigt die folgenden drei Personen:

🎤 Julia von Löwenburg, die Moderatorin: Sie saß direkt neben der Autorin und war beim Verhör sehr, sehr nervös. Die Polizei verdächtigt sie, weil sie sich im Verhör ständig selbst widersprach.
💓 Paul Pelzer, Sarah Browns größter Fan: Er rannte als erster zur Leiche, als das Licht endlich wieder anging. Ob das ein Bluff war…?
😰 Alexander Berkowitz, ein Unbekannter: Er saß in der ersten Reihe und ist einigen Besuchern mit seiner sehr nervösen Art aufgefallen. Viel mehr wissen wir aber noch nicht über ihn, auch die Polizei rätselt.

Der erste ZeugenberichtMartin Krist_Krimiaktion

Schon am nächsten Tag hörten wir den ersten Zeugenbericht von Krimi- und Thrillerautor Martin Krist: Er war auf der Lesung zu Gast und hat Alexander Berkowitz beobachtet. Ein sehr unaufmerksamer Lesungsgast, der nervös Süßigkeiten in sich hineinstopfte, und nach der Tat wie verschwunden war. Martin Krists gesamten Zeugenbericht könnt ihr hier nachschauen.

Astrid Korten_KrimiaktionDer zweite Zeugenbericht

Am Mittwoch erreichte uns endlich der nächste Zeugenbericht: Thrillerautorin Astrid Korten entlastete den Fan Paul Pelzer. Er saß während der ganzen Lesung neben ihr – vor Schreck hielt er beim Stromausfall sogar ihre Hand. Schaut ihr kompletten Zeugenbericht hier nach.

Der letzte Hinweis

Heute erreicht uns endlich ein weiterer Hinweis der Polizei, der uns bisher unterschlagen wurde. Neben der Autorin wurde eine Packung Gummibärchen gefunden. Könnte sie dem Täter aus der Jackentasche gerutscht sein…?

Ermittle mit und gewinne ein großes tolino-Lesepaket!

Alle Hinweise, Zeugen- und Polizeiberichte liegen uns vor. Ermittle mit und kommentiere, wen du für den Täter hältst! Unter allen Kommentaren hier im Blog und auf unserer Facebook-Seite verlosen wir ein großes tolino-Lesepaket. Und wenn du noch mehr Spannung brauchst, verpasse nicht die vielen reduzierten Krimis und Thriller unserer AutorInnen – noch bis Sonntag, den 26. August, in allen tolino-Partnershops!

Teilnahmebedingungen

Mitarbeiter der tolino media GmbH & Co. KG und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel für ein tolino-Lesepaket läuft bis zum 25. August. Die Verlosung findet unter allen eingegangen Kommentaren unter den entsprechenden Postings auf unserer Facebook-Seite und unter diesem Artikel statt. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook gesponsert oder unterstützt.
Im Falle eines Gewinns werden wir euch auf Facebook kontaktieren. Im Falle des Gewinns benötigen wir euren Namen, eure E-Mail-Adresse und eure Post-Adresse. Wir nutzen eure für die Teilnahme am Gewinnspiel angegebenen Daten nicht für Werbezwecke. Wir behalten uns vor, doppelte Einsendungen zu löschen. Wir sind berechtigt, den Gewinner mit Namen und Wohnort zu veröffentlichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Weitere Information zum Umgang mit euren Daten für Gewinnspiele findet ihr in unseren Datenschutzhinweisen.

Katharina Herzberger

Katharina Herzberger

Katharina Herzberger studierte Anglistik und arbeitete bereits für eine Literaturagentur und verschiedene Verlage. Als Vorstandsmitglied der Jungen Verlagsmenschen vernetzt sie den Branchennachwuchs. Bei tolino media ist sie als Author Relations Manager für Social Media und Akquise zuständig.
Katharina Herzberger

Schreibe einen Kommentar