LoveLetter Academy – Ticket zu gewinnen!

Am 11. Mai findet zum ersten Mal die LoveLetter Academy in Berlin statt – ein Tag voller Workshops, Konferenzen und Netzwerken. Wir haben mit der Organisatorin Katrin Graßmann gesprochen und verlosen ein Ticket.

1. Was können wir von der LoveLetter Academy erwarten?

Wie bei der LoveLetter Convention ist auch hier der Name Programm: Die LoveLetter Academy richtet sich an Fachpublikum aus dem Romance-Genre.
Wir bieten neben Schreibworkshops von den Bestsellerautorinnen Nalini Singh, Emily Bold und Annie West (in Kooperation mit Joanne Grant, Editorial Director bei Harlequin UK) auch eine Reihe von Business- und Marketingworkshops an, in denen Spezialisten Wissen aus ihrem jeweiligen Fachgebiet teilen. Die Themen reichen von Newsletter-Marketing über das perfekte Exposé und das Plotten eines Sexy-Romance-Romans bis hin zu Selfpublishing-Tipps.

Daneben wird es eine Reihe von Vorträgen geben, in denen z.B. ein Medienanwalt Einblicke in Urheberrecht und Datenschutz gibt, ein Marketingexperte das Geheimnis von Facebook entzaubert, eine Literaturagentin ihre Arbeit vorstellt, zwei sehr erfolgreiche Selfpublisherinnen den Wert der Zusammenarbeit unter Autoren beleuchten und einiges andere mehr. Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge stehen die Referenten immer auch für Fragen zur Verfügung.

Den Teilnehmern bietet sich die Gelegenheit, ihr Wissen zu erweitern und zu lernen, was die Grundlagen für den Erfolg als Autor im Liebesromangenre sind, wie man sich und sein Werk promotet und was das gewisse Etwas eines guten Liebesromans ausmacht.

2. Wie unterscheidet sich die LoveLetter Academy von der LoveLetter Convention?

Die LoveLetter Convention ist die Konferenz für Liebesromanleser und -autoren. Hier steht eindeutig der Leser mit seinem Lieblingsgenre im Mittelpunkt. Das Programm der LLC ist ganz darauf zugeschnitten, dem Fan den direkten Kontakt zu seinen Lieblingsautoren zu ermöglichen, neue Autoren für sich zu entdecken und auch die Verlage kennenzulernen, die ihn mit seiner Literatur versorgen. Dazu gibt es neben den mehr als einhundert Einzelveranstaltungen ausreichend Gelegenheit. Gleichzeitig können sich die Besucher mit Gleichgesinnten in zwangloser Atmosphäre austauschen.

Die LoveLetter Academy haben wir hingegen ins Leben gerufen, damit sich veröffentlichte und unveröffentlichte Autoren, Verlagsmitarbeiter und Brancheninsider miteinander vernetzen und voneinander lernen können. Wir wollen den Austausch auf professioneller Ebene fördern. Es geht uns darum, einen Raum zu schaffen, um Wissen zu vermitteln, das sich spezifisch auf die Karriere und das Genre bezieht, um so den weiteren Erfolg des Romance-Genres in der Literaturlandschaft zu unterstützen.

Die Teilnehmer sind Fachleute, die von dem persönlichen Austausch profitieren und ihre Erfahrungen miteinander teilen und sich so in ihrer Arbeit bereichern können.
Die LoveLetter Academy findet am Freitag, 11. Mai 2018, in Berlin statt – also genau vor der LoveLetter Convention und in der gleichen Location in Prenzlauer Berg.

3. Für wen ist die LoveLetter Academy gedacht?

Die LLA ist ausschließlich für Autoren, Verlag und Brancheninsider gedacht, wobei wir unter letzteren Lektoren, Korrektoren und andere Dienstleister wie Agenturen verstehen.
Thematisch konzentriert sich die LLA ganz auf das Liebesromangenre in all seinen Facetten.

4. Was unterscheidet die LLA von anderen Events, bei denen sich Autoren weiterbilden können?

Zum großen Glück für alle Autoren, ob veröffentlicht oder unveröffentlicht, werden viele Weiterbildungsveranstaltungen angeboten, in denen man sein Wissen und Können erweitern kann.
Die LLA setzt allerdings ihren Schwerpunkt auf das Liebesromangenre, d.h. alle Schreibworkshops z.B. beschäftigen sich ausschließlich mit diesem Thema und werden von Autorinnen durchgeführt, die ausgesprochen erfolgreich in ihrem Metier sind. Man lernt also von jemanden, der sich in diesem riesigen Markt bereits durchgesetzt hat. Alle Besucher kommen aus diesem Genre, so dass man gezielte Tipps von Insidern aus genau diesem Bereich erhält, sich mit Kollegen vernetzen kann, um die eigene Karriere zu pushen.

5. Worauf legst du als Organisatorin am meisten Wert?

Das Programm soll nützliches Wissen vermitteln. Wenn die Teilnehmer die LLA verlassen und viele neue Ideen im Kopf haben, für sie nützliche Kontakte knüpfen und Neues lernen konnten, dann haben wir das Klassenziel erreicht.

Das vollständige Programm zur LoveLetter Academy und zur LoveLetter Convention findet ihr online:
www.LoveLetterAcademy.com
www.LoveLetterConvention.com

Ticket zu gewinnen:

Wer ein Ticket für das die LoveLetter Academy am 11. Mai in Berlin gewinnen möchte, schreibt das einfach in einen Kommentar unter diesen Beitrag.
Wir verlosen unter allen Kommentaren, die bis Donnerstag, 26. April 2018, bei uns eingehen, eine Eintrittskarte.
Einsendeschluss ist der 26.04.2018.

Teilnahmebedingungen:

Mitarbeiter der tolino media GmbH & Co. KG und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26. April 2018. Die Verlosung findet unter allen eingegangen Kommentaren unter diesem Beitrag statt. Wir behalten uns vor, doppelte Einsendungen zu löschen. Wir sind berechtigt, den Gewinner mit Namen und Wohnort zu veröffentlichen. Der Gewinner wird per eMail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn umfasst ein Ticket für die LoveLetter Academy am 11. Mai 2018 in Berlin, er umfasst keine weiteren anfallenden Kosten wie Anfahrt oder Übernachtung. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Katharina Herzberger

Katharina Herzberger

Katharina Herzberger studierte Anglistik und arbeitete bereits für eine Literaturagentur und verschiedene Verlage. Als Vorstandsmitglied der Jungen Verlagsmenschen vernetzt sie den Branchennachwuchs. Bei tolino media ist sie als Author Relations Manager für Social Media und Akquise zuständig.
Katharina Herzberger

Letzte Artikel von Katharina Herzberger (Alle anzeigen)

3 thoughts on “LoveLetter Academy – Ticket zu gewinnen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .